20.01.2017
Monitor_170120.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.3 KB

Wenn Sie Bank/Sparkasse sind

erhalten Sie  mit unseren Preisübersichten eine nirgends sonst gebotene Orientierung für die Justierung Ihrer eigenen Konditionen: bankfachlich vollständig und (zur Zeit) einmal wöchentlich aktualisiert.


Nicht zu vergessen: Sie können diesen Dienst über jeden Internetzugang aufrufen, auch über mobile Geräte ... und das alles kostenlos!

Die Finanzmarktkrise hat uns vieles gelehrt, unter anderem dass ein auf beiden Bilanzseiten breit gestreutes Kundengeschäft mit kostendeckenden Zins- margen das solide Fundament für alle anderen Geschäftsfelder einer Bank ist.

Alle Konditionen und Kennzahlen, die Sie hier finden, sind gerechnet und nicht geschätzt. Für die Kalkulation von Zinsmargen, Kreditrisikoprämien, Optionsprämien und Personal-/Sachkosten setzen wir die  Modelle und Algorithmen des Margen-Managers ein, der von vielen Kreditinstituten täglich für die Preisfindung im Kundengeschäft genutzt wird.

Bemerkenswerte Unterschiede zwischen den Instituten hinsichtlich der Parametrisierung der Software bestehen bei der angestrebeten Eigenkapital- verzinsung (Plangewinn). Die von uns berücksichtigten produktspezifischen Gewinnanspruchsmargen liegen auf dem Niveau, das sich nach unseren Beobachtungen zur Zeit in transparenten Märkten mit vielen Wettbewerbern durchsetzen läßt.